Finden Sie heraus, was die beste Wahl für Sie ist

Viele Arbeitgeber sind sich einig: Personalmarketing ist ein unverzichtbarer Bestandteil der Einstellungsstrategie. Die Bewerber kommen nicht mehr von selbst! Nur stellt sich dann die nächste Frage: Wie organisieren Sie die Durchführung des Personalmarketings? Verwenden Sie eine intelligente Software für das Personalmarketing? Oder entscheiden Sie sich dafür, eine Agentur für Personalmarketing zu beauftragen? In diesem Blog finden Sie 7 Gründe, warum die Technik die beste Wahl ist!

7 Gründe, eine Software für die Personalbeschaffung einer Agentur für Personalmarketing vorzuziehen

1. Übernehmen Sie die Verantwortung für Ihr Einstellungsmarketing

Die Digitalisierung ist allgegenwärtig. Auch im Bereich der Personalverwaltung und -beschaffung gibt es immer mehr Tools, die Ihnen die Arbeit abnehmen oder erleichtern. Ein Vorteil der Auslagerung von Arbeiten an Software ist, dass Sie die Kontrolle behalten. Das gilt auch für das Personalmarketing. Wenn Sie eine Agentur für Personalmarketing beauftragen, verlieren Sie die Kontrolle. Sie wissen nicht genau, was wann freigeschaltet wird, Sie sind von der verfügbaren Zeit der Agentur abhängig, und es bleibt abzuwarten, ob sie Ihnen als Kunde Vorrang einräumen, wenn Sie einen Notfall haben. 

Sie vermeiden dies, indem Sie selbst die Kontrolle übernehmen. Außerdem können Sie leichter auf eine veränderte Nachfrage seitens des Unternehmens reagieren. Denken Sie an die Situation, wenn ein zusätzliches Budget für eine Kampagne bereitgestellt werden muss (wenn der Bedarf hoch ist) oder wenn die Kampagne pausiert werden kann, weil viele gute Bewerber im Verfahren sind. Mit einer Software für das Personalmarketing haben Sie die Kontrolle über Ihr Personalmarketing. So wird sichergestellt, dass Ihre Kampagnen so ablaufen, wie Sie es wünschen, und zwar zu den von Ihnen gewählten Zeiten.

2. Einblick in die Daten in Echtzeit

Wenn Sie sich für eine Software für das Einstellungsmarketing entscheiden, erhalten Sie auch einen Echtzeit-Einblick in die Leistung Ihrer Kampagnen. Sie müssen nicht auf den nächsten Bericht warten, der in ein paar Wochen in Ihrem Briefkasten liegt. Mit einer Software für das Personalmarketing können Sie genau sehen, wie Ihre Kampagnen laufen, worauf Ihre Zielgruppe reagiert und wo Anpassungen erforderlich sind. In Echtzeit. So holen Sie das Beste aus jedem Euro Werbebudget heraus.

Außerdem ist es einfach schön, wenn man in einem Gespräch mit einem Personalverantwortlichen auf die Echtzeitdaten der Stellenkampagne zugreifen kann. So treffen Sie gemeinsam den Nagel auf den Kopf!

"Ich wollte in der Lage sein, Kampagnen von einem zentralen Tool aus einzurichten und auszuführen, denn das würde mir viel Zeit ersparen. Gleichzeitig möchte ich aber auch selbst an den Reglern drehen und in Echtzeit Einblicke in die Kampagnenleistung haben. Wenn man den gesamten Prozess komplett an eine Agentur auslagert, hat man in der Regel nicht diese Echtzeiteinblicke und es fühlt sich immer noch ein bisschen wie eine Blackbox an, in die man sein Geld steckt. Mit einer Software für das Personalmarketing bin ich entlastet und habe trotzdem die Kontrolle." - Esmée Maton, Employer Brand und Recruitment Marketer bei Royal HaskoningDHV

3. Kampagnen im Handumdrehen live

Sie kennen das: Wenn Sie sich bei einer Agentur für eine Anwerbungskampagne bewerben, beginnt ein Prozess der Vorbereitung. Bei einem Treffen besprechen Sie Ihre Anforderungen, dann wird die Agentur die Strategie festlegen, Inhalte erstellen und mehrere Feedback-Runden durchlaufen, bis Sie alle auf einer Wellenlänge sind. Bis Ihre Kampagne wirklich live ist, vergehen zwei Wochen. 

Auch wenn Sie Ihre Personalmarketingmaßnahmen - insbesondere für Stellenausschreibungen - oft lieber gestern als heute umsetzen würden. Wenn Sie sich für eine Software für das Personalmarketing entscheiden, verlieren Sie keine wertvolle Zeit. Mit nur wenigen Klicks haben Sie Ihre Kampagnen eingerichtet und in Betrieb genommen. Noch am selben Tag!

"Die Software für das Personalmarketing in Verbindung mit der Standardisierung von Stellenkampagnen sorgt dafür, dass wir bei DSV sehr schnell Stellenkampagnen online haben. Personalverantwortliche können gemeinsam mit Recruitern aus 3 Paketen für Job-Kampagnen mit verschiedenen Kanälen, Budgets und Verbreitung wählen. Ich schalte eine solche Jobkampagne noch am selben Tag online." - Erwin Peeters, Leiter Marketing & Kommunikation bei DSV

4. Wissen, wohin der Euro fließt

Mit der Technologie für Personalmarketing können Sie sehen, wohin Ihre Euros fließen. Jederzeit und in Echtzeit. Bei Personalvermittlungsagenturen sieht das oft anders aus. In 9 von 10 Fällen zahlen Sie einen Pauschalpreis für eine Kampagne und es gibt keine Aufschlüsselung zwischen dem Anzeigenbudget und den Kosten für die Stunden der Mediaagentur. Ihre Euros verschwinden in einer Art Blackbox....

Man kann es auch anders machen. Indem Sie Ihr Personalmarketing mit Hilfe intelligenter Tools selbst in die Hand nehmen, entscheiden Sie, wofür Sie das Werbebudget ausgeben. Erhöhen Sie das Budget für die wichtigsten Zielgruppen oder die Stellen mit der höchsten Priorität. Sie entscheiden! Sie können dann genau sehen, wie viel von Ihrem Werbebudget bereits ausgegeben wurde, und Sie können in die Daten auf einer detaillierten Ebene eintauchen. So können Sie sogar sehen, wie viel Geld für eine bestimmte Anzeige ausgegeben wird. So erhalten Sie nicht nur wertvolle Einblicke, sondern haben auch alle Möglichkeiten zur Optimierung und zum intelligenten Einsatz Ihrer Budgets. 

5. Einfache Lead-Generierung und Nachbereitung

Die Generierung von Leads für die Personalbeschaffung wird im Rahmen von Marketingstrategien für die Personalbeschaffung immer wichtiger. Wenn Sie den Kandidaten eine niedrigschwellige Möglichkeit bieten, mit Ihnen in Kontakt zu treten, steigt die Konversionsrate Ihrer Kampagnen in die Höhe. Eine gute Sache! Nur wenn Sie mit Lead-Lösungen über eine Personalmarketing-Agentur arbeiten, kommen die Leads meist bruchstückhaft an. Die Nachverfolgung ist dann sehr zeitaufwändig und die Qualität der Leads lässt oft zu wünschen übrig.

Wenn Sie mit einer Software für das Personalmarketing arbeiten, sind Tools für die Lead-Generierung enthalten, die das Leben der Personalverantwortlichen erheblich erleichtern. Schließlich laufen alle Leads zentral an einer Stelle ein, können schnell und ohne Zutun der Recruiter mithilfe von Automatisierungen qualifiziert und dann per Knopfdruck an Ihr ATS weitergeleitet werden. Das spart viel Zeit, und die Recruiter müssen sich nur noch um die hochwertigen Kandidaten kümmern. Verdoppeln Sie den Gewinn!

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Sie mit Hilfe von Technologie Leads schnell und einfach weiterverfolgen können? Lesen Sie diesen Blog.

6. Software für Personalmarketing ist die budgetfreundliche Wahl

Ein sehr großer Vorteil von Software für das Personalmarketing: Sie ist skalierbar, selbst wenn man die Kosten betrachtet. In der Tat zahlen Sie feste Lizenzgebühren für die Nutzung der Technologie, unabhängig davon, wie viele Kampagnen Sie durchführen. 

Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihr Personalmarketing an eine Agentur auszulagern, sieht das Kostenbild ganz anders aus. Je mehr Kampagnen Sie durchführen, desto höher werden Ihre Kosten sein. Die Kosten für die Kampagnen steigen proportional, da Sie immer die Agenturkosten für die Vorbereitung, Einrichtung und Überwachung Ihrer Kampagnen tragen müssen. Eine Software wird einmal gekauft und Sie können sie dann so oft nutzen, wie Sie wollen.

Eine einfache Berechnung zeigt, dass Sie mit einer Software für das Personalmarketing eine Menge Geld sparen können. Sie haben zum Beispiel MrWork Leads and Jobs bereits ab 1.099 € pro Monat. Für diesen Betrag könnten Sie einfach 10 Stunden von einer Personalvermittlungsagentur kaufen. Und für 10 Stunden im Monat führen Sie höchstens 1 Einstellungskampagne durch. Mit dem Kauf einer Softwarelizenz hingegen können Sie so viele Kampagnen durchführen, wie Sie möchten. Wenn Sie Ihr Personalmarketing aufstocken, steigen zwar Ihre Werbekosten, nicht aber die Lizenzkosten. Das rechnet sich schnell!

7. Automatisierungen machen Ihr Rekrutierungsmarketing effizient

Ein häufiges Argument für die Auslagerung des Personalmarketings an eine Agentur: Wir haben keine Zeit, es selbst zu machen. Mit dem Aufkommen der Automatisierung des Personalmarketings trifft dieses Argument nicht mehr zu. Schließlich muss man längst nicht mehr alles selbst und manuell machen. Tools - und insbesondere Automatisierungen - nehmen Ihnen einen Großteil der Arbeit ab.

Mit der MrWork-Software für Personalmarketing richten Sie Ihre Kampagne in einem Tool ein (für mehrere Plattformen) und müssen sie nur an einem Ort überwachen. Es gibt eine Vielzahl von Automatisierungen, die es Ihnen sehr erleichtern, Ihr Personalmarketing selbst zu betreiben. Sind Sie neugierig auf Beispiele für Automatisierungen? Lesen Sie unseren Blog "Was ist Rekrutierungsmarketing-Automatisierung".

"Die Auswahl verschiedener Kanäle und die Erstellung und Verwaltung von Rekrutierungskampagnen ist dank der Automatisierung des Rekrutierungsmarketings viel einfacher." - Friso Visser, leitender Personalvermittler bei Wortell

Software für Personalmarketing im Vergleich zu einer Agentur für Personalmarketing

Übernehmen Sie die Kontrolle über Ihr Personalmarketing, haben Sie stets Einblick in die Daten, schalten Sie Kampagnen in kürzester Zeit live, wissen Sie, wohin Ihr Euro fließt, halten Sie die Lead-Verfolgung so effizient wie möglich, nutzen Sie die Möglichkeiten der Automatisierung und sparen Sie bei den Personalbudgets. Für uns gibt es einen klaren Gewinner zwischen einer Software für Personalmarketing und einer Marketingagentur!

Auch interessant

Einen Anruf vereinbaren

"*" kennzeichnet Pflichtfelder

Newsletter